Zugriffszähler

Petromax 834         Technische Daten

 

 

Neu

Detail Fotos der Lampenteile

 

 

Anfertigung der Tank-Schrauben (70)

 

 

Bedienungsanleitung von Tobias Jesse

 

 

Einfülltrichter

 

 

Manometer der 834

 

Transportkiste

zurück zu Lampen

Petromax

Glühstrümpfe

was gibt es neues ?

 

Links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Anfang dieser Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Anfang dieser Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Anfang dieser Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Anfang dieser Seite

 

 Wie bei einer über 60 Jahre alten Lampe nicht anders zu erwarten, sind zuvor viele Teile zu reinigen, fehlende Teile zu suchen oder anzufertigen.

Es ist zwar eine Petromax, dennoch passen (leider) kaum Ersatzzeile der aktuell noch gefertigten Petromax 829 Laterne.

Das Funktionsprinzip der Hängelampen ist zwar gleich,

die Konstruktion aber eine völlig andere.

So konnte ich bislang nur die Ledermanschette der Pumpe, das Pumpenventil, Tonbrenner und Glühstrumpfe aus meinem Ersatzteilbestand verwenden...

Alles andere muss entweder repariert, angefertigt oder gebraucht auf dem Weltmarkt beschafft werden. So sind selbst die Schrauben des Blechgehäuses in England zu beschaffen, da Linsenkopfschrauben 5 /32"  hierzulande nicht zu kriegen sind.

 

 

... eine Schnittzeichnung der Lampe hier ist die Lampe zerlegt...
Die Typenschilder... ...
Tank mit Manometer Manometer
der Grundkörper (Mantel) beherbergt den ... Innenmantel....
Das Innenteil mit Vergaser und Mischkammer Die Brennstoffleitung mit Handrad
Mischrohr mit Paddel und Mischammer...  ...sitzen hier schon im Mantel....
Der Vergaser... Düse mit Stopfung
Hier ist die Düse eingeschraubt... ...und hiermit reinige ich sie....
Abflammen des Glühkörpers... Vorwärmen mit Brennspiritus...
das erste zaghafte Leuchten ! Hier mit geschlossenem Reflektor...
   
Hier darf sie die Lampenecke ausleuchten... ...mit einer Helligkeit von 200 Kerzen.
9mm Gabelschlüssel zum befestigen der Düse... Oben die neue Düsenreinigunsnadel, unten die Anwendung
Ein solches Papprohr,  dient zum Abstellen der Lampe auf dem Tisch.
Die Transportkiste zur Hängelampe   (Foto Willi Springmann)
   
 

Freundlicherweise hat mir  Dr. Lothar Christmann die Tankbefestigungs Schrauben "70" auf seiner Drehbank zu Hause hergestellt.  Etwas schwierig war das Besorgen der erforderlichen Gewinde Schneidkluppe mit dem erforderlichen  5/32-32 (Withworth Gewinde)  Das  ist hierzulande nicht gerade üblich... ich habe die Werkzeuge in England bestellt.

 

Technische Daten :

Hersteller Ehrich & Graetz AG Berlin   (Petromax)
Modell   834    (mit Stahltank und eingebauter Pumpe)
Brennstoff   gereinigtes Petroleum
Tankinhalt   1 Liter
Brenndauer   ca. 18 Stunden (Herstellerangabe)
Leuchtkraft   ca. 200 HK / CP
Material   Stahlblech, Messing
Baujahr   1930iger Jahre