Zugriffszähler

Feuerhand 276 der Bundeswehr

 

 

Startseite

 

Sturmlaternen

 

Lampen

 

Kocher

 

Neuigkeiten...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

 

 

 

 

 

 

nach oben

"Feuerhand"  war eine Handelsmarke von Herman Nier in Beierfeld / Sachsen.

Nach 1949 wurden Feuerhand Laternen in Hohenlocksted (Schleswig-Holstein) produziert.

 

Feuerhand Sturmlaternen waren nicht nur in Deutschland bekannt.

Sie wurden über viele Jahrzehnte exportiert

 

 

 

Diese Feuerhand 276 STK (STK = Sturmkappe)

wurde von der Firma Nier für die Bundeswehr

September / Oktober 1975  gebaut.

(Vielen Dank Jörg Wekenmann)

 

Sie leuchtet mit dem 5 linigen  Brenner (Dochtbreite ca.12mm) ca. 20 Stunden mit einer Tankfüllung.

 

 

(Bilder werden durch Doppelklick größer)

Im Blechkasten mit Signalgläsern Inhaltsverzeichnis
   
Die Bedienungsanleitung ... ... lag bei

"Feuerhand Sturmkappe garantiert Sturmsicher" "276   ....  W.Germany"
Links eine Feuerhand 275  zum Vergleich

 

Ich untersage hiermit ausdrücklich 

Fotos,  Zeichnungen oder Texte von diesen Seiten

für "Ebay" oder sonstige  Verkaufszwecke zu nutzen !

 

Jede weitere Verwendung der hier gezeigten Texte und Bilder erfordert meine ausdrückliche Genehmigung.