Zugriffszähler

Karbidlaterne aus der Schweiz

 

 

Startseite

 

 

Karbidlampen

 

 

Karbid-Einheitslaterne

 

 

Einheitslaterne der Bundeswehr

 

 

Was ist eigentlich Karbid ?

von Erik Leger

 

Eriks Schweizer Karbidlaterne

 

zurück zu Lampen

 

Neuigkeiten auf dieser Homepage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Anfang dieser Seite

 

 

Hier ein Hand Scheinwerfer für Karbid

Hersteller oder Produktionsdatum weiß ich leider nicht.

 

   
 
Unter dem Karbidbehälter ist .... ... eine blaue Vorsteckscheibe untergebracht.

 

die Bedienung und Inbetriebnahme erfolg analog zur Einheitslaterne.

Als Abfallprodukt entsteht  Karbidschlamm (Calciumhydroxid). Diese Verbindung wandelt sich der Luft durch Aufnahme von Kohlendioxyd wieder in den ursprünglichen Rohstoff, nämlich Calciumkarbonat oder Kalkstein, zurück. (Quelle: Erik Leger

 

 

 

Vorsicht !  Karbid ist nicht ungefährlich. Wenn Wasser zum Karbid fließt, läßt sich die Vergasung nicht mehr stoppen. Brennendes Karbid auf keinen Fall mit WASSER löschen. Der Umgang mit Karbid und natürlich auch das Handhaben einer solchen Lampe muss mit

 allergrößter Sorgfalt geschehen ! 

 

Das Wasser darf keinesfalls auf das Karbid strömen, sondern nur gaaanz langsam tröpfeln. Wer eine solche Laterne wieder in Betrieb nehmen möchte, sollte sehr bedacht vorgehen. Alle Teile der Lampe sind auf Risse oder sonstige Materialschäden kontrollieren.

 

Siehe auch "was ist eigentlich Karbid" von Erik Leger.