Zugriffszähler

alte Version 3321

    Die Petromax 829 der Deutschen Bundeswehr von Florian Voss

 

Startseite

 

andere Petromax Modelle

 

Seite Petromax

 

Seite Coleman

 

Starklicht-Lampen

 

Neuigkeiten

 

Links

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

zm Anfang dieser Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Anfang dieser Seite

 

 

 

 

Diese Starklichtlaterne ist die wohl die Bekannteste in Deutschland. Die Deutsche Bundeswehr ließ über

Jahrzehnte große Stückzahlen in dieser Ausführung fertigen.

Da diese Lampen bei der Bundeswehr nicht mehr in Benutzung sind,  gelangen sie seit vielen Jahren in den Verkauf.

 

 

Die Unterschiede zur Zivilen (glanzverchromten) Petromax 829 sind :

 

- Tank, Haube und Tragegestell sind Matt- verchromt

- es fehlt die Spiritus-Vorwärmschale

- Es ist eine Prallplatte eingelegt

 

Auch der abgebildete Blech-Transportbehälter

wurde nur der Bundeswehr ausgeliefert.

 

 

 

Die hier gezeigte Lampe gehört Florian Voß,

von dem auch die folgenden Fotografien sind.

 

 

Fotos durch anklicken vergrößern.

 

   
  Baujahr 1960...  noch in Altena /Westfalen gefertigt.

 

der Transportbehälter... klemmt die Laterne sicher zwischen zwei federn ein.
 

Teileliste und Bedienungsanleitung im Deckel.
   
 

Alle Fotos - Florian Voß

   

 

 

Die Ersatzteilversorgung für übliche Verschleißteile ist weitgehend Problemlos.

Es passen die üblichen Petromax / Geniol Dichtungen.

 

 

Hinweise zur Bedienung und  Reparatur etc. finden Sie auf der Seite Petromax

Technische Daten:

 Hersteller: Graetz AG, Altena
Modell : Petromax 829
Baujahr : 1960
Helligkeit : 500 Hk
Brennstoff : Petroleum / Lampenöl
Tankvolumen 1  Liter
Material : überwiegend Messing
Leuchtdauer : ca. 8 Stunden